Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online

 

Wetter-Online

 

Wissener SPD wählte Kandidaten für Stadt- und VG-Rat

Pressemitteilung

Die SPD in Stadt und Verbandsgemeinde Wissen hat ihre Bewerberlisten für die Kommunalwahlen am 26. Mai aufgestellt. An der Spitze der städtischen Liste stehen Evi Brück, Jürgen Linke und Horst Pinhammer, bei der Verbandsgemeinde sind es Kerstin Breidenbach, Reinhold Bröhl und Evi Brück. Auch SPD-Kreisvorsitzender und Landratsbewerber Andreas Hundhausen war nach Wissen gekommen.

Zu einer gemeinsamen Mitgliederversammlung der SPD-Ortsvereine Wissen und Katzwinkel zur Vorbereitung der Kommunalwahlen hatten die Genossen in die Gaststätte Old Bakery in Wissen eingeladen. Als Gastredner war der Kreisvorsitzende und Landratskandidat Andreas Hundhausen eingeladen. Er referierte über aktuelle Themen und leitete die gut besuchte Versammlung. 

 

Neue Parteimitglieder begrüßt 

Im Mittelpunkt des Abends standen die Wahlen der Kandidaten zum Wissener Stadt- und Verbandsgemeinderat. „Obwohl mit Maria Fuchs, Thorsten Wehner und Josef Schwan einige altgediente Mandatsträger nicht mehr kandidieren, so können sich doch die beiden Kandidatenlisten durchaus sehen lassen“, schreiben die Sozialdemokraten in einer Pressemitteilung. Erfreulich sei auch, dass der Wissener SPD-Vorsitzende Danilo Schmidt einige neue Parteimitglieder begrüßen konnte.

 

Bewerberlisten aufgestellt 

Die ersten zehn Kandidatinnen und Kandidaten der SPD für den Wissener Stadtrat sind: 1./2. Evi Brück (Doppelbenennung), 3. Jürgen Linke, 4. Horst Pinhammer, 5. Frank Hasselbach, 6. Thomas Steiger, 7. Joachim Baldus, 8. Bernhard Klappert, 9. Martin Röck, 10. Danilo Schmidt.

 

Für den Verbandsgemeinderat wählte die SPD folgende Bewerberinnen und Bewerber auf die ersten zehn Plätze: 1. Kerstin Breidenbach, 2. Reinhold Bröhl, 3. Evi Brück, 4. Frank Hasselbach, 5. Bernhard Klappert, 6. Horst Pinhammer, 7. Selahitin Zeycan, 8. Peter Vierschilling, 9. Friedhelm Heck, 10. Uwe Schernus. (PM)