Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

 

Wetter-Online

 

Herzlich Willkommen

auf der Homepage der SPD Katzwinkel (Sieg)! Wir freuen uns, dass Sie uns im Internet besuchen.

Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und informieren Sie sich über Ihre SPD in der Gemeinde Katzwinkel (Sieg).

Die SPD ist offen für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger. Deshalb: Teilen Sie uns Ihre Meinung mit, berichten Sie uns über Probleme, machen Sie Vorschläge zur Verbesserung der Lebensqualität in unserer Ortsgemeinde. Wir greifen gerne Ihre Anregungen auf und laden Sie ein bei der SPD Katzwinkel (Sieg) mitzuarbeiten!

Viel Spaß beim Surfen und ein herzliches Glückauf

Ihr
SPD Ortsverein
Katzwinkel (Sieg)

 
 

OrtsvereinEinladung zum Katzwinkler Seniorentreff

Auf vielfachen Wunsch konnten wir für den nächsten Katzwinkler Seniorentreff die Sicherheitsberaterin im Landkreis Altenkirchen, Frau Brigitte Trippler, zu dem Vortrag „Sicherheit im Alter“ gewinnen.

Folgende Themen stehen auf der Agenda:

  • Sicher Wohnen
  • Enkeltrick
  • Gewalt in der Pflege
  • Gelegenheit macht Diebe

Nebenbei steht Frau Trippler auch für Antworten auf Fragen aus dem Publikum zur Verfügung.

Der nächste Seniorentreff ist am Dienstag, den 1. Oktober 2019 ab 10:00 Uhr im Schützenhaus Elkhausen-Katzwinkel. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Veröffentlicht am 13.09.2019

 

OrtsvereinHerzlichen Glückwunsch Reinhold Bröhl

Herzlichen Glückwunsch Reinhold Bröhl

Wir gratulieren unserem Genossen Reinhold Bröhl zum Amt des Beigeordneten der Verbandsgemeinde Wissen.
Mit Reinhold Bröhl sehen wir die Interessen Katzwinkels in der Verbandsgemeinde Wissen gut vertreten.

Der SPD-Ortsverein Katzwinkel freut sich mit Reinhold Bröhl für die Verbandsgemeinde tätig sein zu können.

Die in der vergangenen Periode im Ortsgemeinderat Katzwinkel gemachten Erfahrungen als Beigeordneter werden ihm im neuen Amt zu Gute kommen.

Hans Mootz

SPD-Ortsverein Katzwinkel

stellv. Vorsitzender

Veröffentlicht am 15.08.2019

 

OrtsvereinJugendfeuerwehr beim Katzwinkler Seniorentreff

Die Jugendfeuerwehr Katzwinkel unter Führung von Jugendwart Tim Kölzer rückte mit einer kleinen Truppe zum Katzwinkler Seniorentreff an.                 

Es galt einen simulierten Böschungsbrand im Erstangriff mit drei Strahlrohren zu bekämpfen. Unter den Augen der Katzwinkler Senioren wurde diese Übung perfekt demonstriert. Anschließend stellte Tim Kölzer mittels einer Power Point Präsentation die komplette Mannschaft der Jugendfeuerwehr vor und erklärte die regelmäßigen Übungsabläufe. Kölzer machte deutlich, dass neben den Übungen auch der Spaß in Form von Spielen, Ausflügen ect., nicht zu kurz kommt.

Im Moment gehören der Jugendfeuerwehr Katzwinkel 10 Mädchen und 16 Jungen im Alter von 10 bis 16 Jahren an. Über weitere Neuanmeldungen würden sich die Mitglieder der Jugendfeuerwehr freuen.

Im Namen der Senioren bedankte sich Friedhelm Heck bei der Mannschaft und überreichte ein Geldgeschenk zur Verwendung bei der nächsten 24-Stunden Übung, die ab dem 30. August stattfindet.

Der nächste Katzwinkler Seniorentreff findet am Dienstag, den 3. September ab 10:00 Uhr im Schützenhaus Elkhausen-Katzwinkel statt.

Veröffentlicht am 30.07.2019

 

OrtsvereinDer Katzwinkler Seniorentreff informiert:

Der Katzwinkler Seniorentreff informiert:

Aus organisatorischen Gründen muss der Seniorentreff im August auf Dienstag, den 30. Juli 2019 vorverlegt werden.

Dazu laden wir ab 10:00 Uhr ins Schützenhaus Elkhausen-Katzwinkel recht herzlich ein.

Die Jugendfeuerwehr Katzwinkel, unter Leitung von Tim Kölzer, wird an diesem Vormittag mit einer Übung die Senioren über den Stand ihrer Ausbildung informieren.

Veröffentlicht am 13.07.2019

 

VeranstaltungenTagesausflug des Katzwinkler Seniorentreffs

Wo Werra sich und Fulda küssen,

sie ihre Namen büßen müssen.

Und hier entsteht durch diesen Kuss

Deutsch bis zum Meer der Weser Fluss.

 

So steht es, geschrieben am 31. Juli 1899, auf dem Weserstein in Hannoversch-Münden. Der Zusammenfluss von Fulda und Werra und die naheliegende Altstadt von Hannoversch-Münden war Ziel der Tagesfahrt des Katzwinkler Seniorentreffs.
Die Stadt, erstmalig erwähnt 1183, war bis ins 16. Jahrhundert hinein Sitz der Welfen, die zu den ältesten Adelsgeschlechtern Europas zählen.

Zeuge dieser Herrschaft ist die im Original erhaltene Altstadt mit ihren mehr als 700 Fachwerkhäusern, dem Welfenschloss und dem historischen Rathaus im Stil der Welfen Renaissance.

Auf Tritt und Schritt wurden die Katzwinkler Senioren an das Wirken von Doktor Johannes Andreas Eisenbart (1663-1727) erinnert. Eisenbart, von vielen als seriöser, fortschrittlicher Arzt verehrt, von ebenso vielen als Quacksalber verspottet, starb hier 1727 im Gasthaus zum „Wilden Mann“.
Reiseleiter Friedhelm Heck hatte die Fahrt perfekt organisiert und nebenbei auch noch für sonniges Wetter gesorgt. 

Der nächste Treff findet im Schützenhaus Elkhausen-Katzwinkel am 2.Juli 2019 ab        10:00 Uhr statt.

Veröffentlicht am 05.06.2019

 

RSS-Nachrichtenticker